Freitag, 19. und Samstag, 20. November

Jedes Jahr beschenken Zehntausende Men­schen aus der Schweiz Bedürftige in Ost- und Südosteuropa mit einem Päckli. Damit setzt die Aktion ein starkes Zeichen der Verbun­denheit und Solidarität mit notleidenden Menschen. Auch wir in Herzogenbuchsee und Umgebung beteiligen uns dieses Jahr wie­der an der Aktion und laden schon jetzt zum Mitmachen ein, am Freitag, 19. und Samstag 20. November. An diesen Tagen wird in Coop und Migros gesammelt und im ref. Kirchge­meindehaus wird eingepackt. Dort werden auch Kartons zur Verfügung stehen für alle, die gerne selber daheim Päckli machen. Klei­ne, neuwertige Plüschtiere werden nach den Herbstferien im Sekretariat entgegengenom­men.

Aktuell heisst mitmachen schon:

  • Termin im Kalender reservieren
  • Halstücher, Mützen, Handschuhe oder Socken stricken
  • Augen offenhalten für Aktionen von Sham­poo, Seifen, Zahnbürsten und vor allem Schreibsachen (Hefte, Stifte, Radiergummi) und kleinen Spielsachen (ohne Batterien)

Im Herbst werden in den verschiedenen be­teiligten Gemeinden Einsatzlisten aufliegen, in die der gewünschte Einsatz eingetragen werden kann.

Das Vorbereitungsteam freut sich auf viele junge und ältere Freiwillige, die auch dieses Jahr die Aktion möglich machen. Schon jetzt herzlichen Dank!

Für das Vorbereitungsteam und weitere Infos: Marianne Bangerter, 076 479 38 29